AXA private Krankenversicherung Kosten

Bei der AXA Versicherung können Verbraucher unterschiedliche Tarife wählen und zahlen je nach festgelegten Leistungen und Selbstbeteiligung einen unterschiedlichen Beitrag für die PKV. Laut aktueller Untersuchung im Stiftung Warentest zahlen versicherte Modellkunden mit 35 Jahren im Monat Kosten von 482 Euro. Das ist klar unter dem Niveau der gesetzlichen Krankenkassen. Was Kunden bei der privaten Krankenversicherung erwarten können, das soll der Artikel zeigen.

Mit einer privaten Krankenversicherung legen Sie die Leistungen und Preise selber fest. Gerne ermitteln wir Ihren Bedarf und helfen Ihnen bei den Gesundheitsfragen, um die leistungsstärksten Anbieter zu finden. 

Kosten für Beamte und Studenten im Test

Die AXA bietet fast allen Berufsgruppen einen entsprechenden Versicherungsschutz an. Beamte und Studenten erhalten unter anderem einen Tarif, der sehr viel günstiger ist als ihn andere Berufe erhalten können. Beamte erhalten eine Kostenerstattung von bis zu 80 Prozent. Studenten erhalten Tarife für bereits 100 Euro im Monat. Einen Unterschied bei den PKV Kosten zwischen Mann und Frau gibt es beim Kölner Unternehmen indes nicht.

Jetzt Vergleich anfordern >

Die Bedingungen und Leistungen im Vergleich

Die PKV Tarife der AXA können in diversen Vergleichen gute bis sehr gute Testergebnisse bei Finanztest, Focus Money und Morgen & Morgen erzielen. Auch laut einem Test der Zeitschrift Handelsblatt ist der Versicherungsschutz sehr gut und zählt als Top-Schutz.

image015

 

Auch das aktuelle Preis-Leistungs-Verhältnis wird im Stiftung Warentest ausgezeichnet. In allen Policen gelten gleichgeschlechtliche Behandlungen, eine Kostenunterschiedung zwischen Mann und Frau gibt es für die Kunden nicht.

Rating und Meinungen beim Krankengeld (Stand 2017)

RatingagenturRatingAusblickletztes Rating
Standard & Poor´sA+positiv11/28/2014
Moody´sAa3stabil05/09/2014
FitchAA-stabil11/04/2014

Beim Krankengeld haben die privat Versicherten die Möglichkeit am Tag mindestens 10 Euro maximal jedoch 150 Euro zu erhalten. Je höher das Krankengeld ist, desto höher fallen auch die Beiträge für die Kunden aus.

Jetzt Vergleich anfordern >

Versicherungsbedingungen private Krankenversicherung für Rentner und Kind

Auch für Rentner und Kinder werden beim privaten Krankenversicherer aus Köln sehr gute Bedingungen bereit gehalten. Die Erfahrungen der vergangenen Jahre zeigen indes, dass auch ältere Versicherungsnehmer stabile Beiträge erwarten können. Ein Kind hat den Vorteil, dass es keine Gesundheitsfragen im Antrag gibt. Es gilt für das privat versicherte Elternteil jedoch eine Entscheidung innerhalb von zwei Monaten, ob das Kind privat oder gesetzlich versichert werden sollte. Der Service im Rahmen der privaten Krankenkasse liegt allerdings speziell im Bereich der Vorsorgeuntersuchungen auf einem sehr viel höherem Niveau. Weitere Informationen zu diesen Themen und den Testberichten der Focus Money und Co. auch unter https://www.private-krankenversicherung-kosten.org/.

Bewertung für selbständige Ärzte und Medizinstudenten

Vor allem Ärzte und Medizinstudenten wissen wie wichtig eine private Krankenversicherung ist. Die bessere Behandlung in Form von:

  • Impfungen
  • Psychotherapie
  • Kur Behandlungen und
  • Chefarztbehandlung

spricht klar für die Leistungen und den Service im Rahmen einer PKV. Auch der Beitrag liegt für Mediziner und Studenten auf einem sehr stabilen Niveau wie der aktuelle Testbericht verdeutlichen kann.

Aktueller Testbericht und Erfahrungsberichte VITAL 900-U und Vital U

Die aktuellen Bedingungen und Erfahrungen sprechen ebenso deutlich für die AXA private Krankenversicherung wie die Testberichte der Institute. So gibt es für die Berufsgruppe Selbstständige im Tarif VITAL 900-U eine gute Bewertung von derzeit 2,4. Gemessen worden ist das Preis-Leistungs-Verhältnis der Versicherungen. Beim Krankentagegeld gibt es den Tarif KTG 28-U. Die festgelegte Selbstbeteiligung bei einer ambulanten Behandlung liegt bei 900 Euro im Jahr.

Beitragserhöhung und Beitragrückerstattung- Geringe Erhöhung der Beiträge

Die AXA Versicherung gibt bekannt, dass die Erhöhung im Jahre 2014 bei nicht über 3 Prozent gelegen hat. Andere Versicherungen, so auch die gesetzlichen Krankenkassen, erhöhen die Beiträge für die Versicherungsnehmer auf bis zu 10 Prozent im Jahr. Die Kosten für Behandlungen, Vorsorgeuntersuchungen wie Impfungen und Medikamente haben in den vergangenen Jahren deutlich angezogen wie die auch die Testergebnisse der privaten PKV gezeigt haben.

Basistarif, Standardtarif und Gesundheitsfragen im Antrag

Alle privaten Krankenkassen sind verpflichtet einen Basistarif anzubieten, der in Art und Leistungen dem Niveau der gesetzlichen Krankenkasse entspricht. Nicht enthalten in einem solchen Tarif sind Vorsorgeuntersuchungen für die Versicherten. Krankentagegeld, Behandlungen beim Arzt und alle weiteren Leistungsumfänge einer gesetzlichen Krankenkasse sind im Schutz jedoch enthalten. Sitzungen im Rahmen der Psychotherapie sind in der Regel nicht enthalten. Das gilt auch für den Standardtarif.

Die PKV Tarife der AXA im Test der Kosten

Die VITAL 900-U und Vital U werden sowohl im Stiftung Warentest, im Finanztest, bei Morgen & Morgen sowie bei der Zeitschrift Focus Money ausgezeichnet. Wer mit dem private Krankenversicherung Tarif der AXA Versicherung eine Selbstbeteiligung vereinbart, der kann Kosten sparen. Im Vergleich zur gesetzlichen Krankenkasse erhalten vor allem Selbständige einen geringen Beitrag je nach Tarif. Auch hier können die die privaten Versicherungen vergleichen, wenn Sie Interesse haben.

Jetzt Vergleich anfordern >
Kontakt zum Versicherer
  • AXA Versicherung AG
  • Anschrift
    AXA Versicherung AG
    Colonia-Allee 10-20
    51067 Köln
    Tel.: 0800 3203205
    Fax: 0800 3557035
    E-Mail: info@axa.de
  • Quelle: http://www.axa.com/